Tag 18: Roadtrip Westaustralien – Perth und Heimreise

Unsere letzten Stunden in Perth und Australien! 

Da wir noch ein wenig Zeit bis zum Abflug übrig hatten, sind wir mit dem Bus noch kurz in die Stadt gefahren.

Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir auf der  “Stadtinsel” Heirisson Island einen Stopp gemacht.

Dort gibt es eine kleine Kolonie von Kängurus, die in einem umzäunten Areal leben. Sie können sich frei bewegen und sind durch den Zaun vor dem Stadtverkehr geschützt.

Als wir dort ankamen, hatte sich leider das Wetter verschlechtert und etwas zu regnen begonnen. Egal, erstmal Kängurus suchen…. und siehe da, hatte ich doch prompt ein neugieriges Känguru im hohen Gras entdeckt. Es lag versteckt, es war nur der Kopf zu sehen.

Wir haben dann noch ne Runde im Park gedreht, aber keine weiteren Kängurus entdeckt, bis wir wieder an unserem Ausgangspunkt ankamen. Dort waren dann plötzlich sogar zwei niedliche Jumper. Eines war sehr neugierig und kam auf uns zugehoppelt.

Wir haben dann noch Parkangestellte getroffen, die die Kängurus gefüttert haben. Dabei haben wir erfahren, dass das zutrauliche Tier Snowflake heisst, wegen eines kleinen weißen Punktes in seinem Fell. Das andere Känguru, welches nicht aus seinem Grasversteck hervorkam, wäre weniger zutraulich. Es könnte sogar garstig werden, weshalb ich es insgeheim Grumpy Kangoroo getauft habe.

Weil es mittlerweile richtig schüttete, sind wir per Uber zum Hotel zurück und haben ausgecheckt.

Mit dem Leihauto ging es dann die letzten Kilometer zum Flughafen, wobei man darauf achten sollte, an welchem Terminal man das Auto ausgeliehen hatte. Es sind unterschiedliche Verleihstationen und das Auto muss auch wirklich dort abgegeben werden, wo es abgeholt wurde. Unser Glück mal wieder, denn unser Abflugterminal war genau entgegengesetzt von Car Return, so dass wir mit Sack und Pack erstmal noch mit dem Airportshuttle ne Runde drehen mussten.

Der Rückflug war wieder die Nonstop-Route zwischen Perth und London.

Der Flug war unspektakulär und leider ultraaaalaaaannnggg. Sogar noch länger als der Hinflug, so dass wir insgesamt 18 Stunden in der Economy eingepfercht wurden. Von London aus sind wir dann noch den kleinen Hopser nach Luxemburg geflogen, bevor es dann mit dem Auto nach Hause ging.

Der Alltag hatte uns wieder…..

<< Tag 17: Rückreise nach Perth

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>